1. Weinprobe in Michael's Weinwelt

Olé …! Das war ein Erlebnis!

Mit einer Verkostung von einem Dutzend edler Tropfen aus dem spanischen Weinanbaugebiet Penedès
eröffnete Michael Glück eine Reihe ähnlicher Veranstaltungen für die Freunde eines guten Tropfens und
natürlich der dazugehörigen Geselligkeit.

Partner dieser ersten Weinprobe im Rewe Rengsdorf war einer der weltweit größten und besten
Weinerzeuger:  Familie Miguel Torres aus Vilafranca del Penedès, unweit von Barcelona.  Die Weinberge
der Miguel Torres umfassen rund 930 ha, von der sandigen Weinlage knapp über dem Meeresspiegel bis
in Höhen von über 800 Metern. Entsprechend vielseitig verwöhnen und überraschen diese Weine den
Gaumen.

Und so ging es auch den etwa 30 Teilnehmern an dieser exzellenten Weinprobe am Abend des
27. November. Zu verkosten gab es inmitten von mehr als 1000 Weinen zum Beispiel einen
„Vina Esmeralda“, zu 85 % aus den Reben Muscade  und zu 15 % aus Gewürztraminer; einen
„Sangre de Toro“, zu 65 % aus Garnacha Tinta und zu 35 % aus Carinena, und als Höhepunkt den
„Mas de La Plana“ (100 % Cabernet Sauvignon)….ein wahrer Traum!!

Die Wurzeln der Familie Torres - mittlerweile auch mit Tochterunternehmen u.a. in Chile und Brasilien aktiv - reichen bis 1870 zurück. Miguel A. Torres leitet heute das Unternehmen in sechster Generation.
Der exzellente Weinfachmann legt dabei schon seit Jahren größten Wert auf umweltfreundliche
Maßnahmen, wofür pro Jahr rund eine Million Euro investiert werden.  Mittlerweile markieren zahlreiche
internationale Auszeichnungen den Weg von Miguel Torres.  Im Jahr 2006 erhielten die weltweit
anerkannten spanischen „Wein-Architekten“ die Anerkennung „Best European Winery of the Year“,
was hier wohl nicht übersetzt werden muss.

Kurz zurück zur Weinprobe: Diese war auch deswegen ein besonderes Erlebnis, weil Torres-Topsommelier, Jérome Lejeune, seine hochinteressanten Ausführungen charmant vortrug und Michael Glück, sehr darauf bedacht war, mit Tapas jeglicher Art und nicht zuletzt natürlich spanischem Schinken die dargebotenen Weine kulinarisch und ausgesprochen reichlich zu begleiten. Rundum ein absolut gelungener Abend der sicher seine Fortsetzung in der nächsten Weinprobe findet. Lassen sie sich also überraschen... denn es gibt noch viele exzellente Länder, Winzer und Weine zu genießen.

Rainer Rutsche